Bücher (Auswahl)

Schlafende Hunde V - politische Lyrik

44 Autoren, die einen Blick auf die Welt werfen, drei Frauen nur darunter. Im nunmehr fünften Band in der von Thomas Bachmann kreierten und herausgegebenen Reihe politischer Lyrik – die erste Anthologie kam 2004 – erscheint die Welt anders als vor über...

East Side. Psychogramme und Geschichten

East Side. Psychogramme und Geschichten Dieses Buch unternimmt den bittersüßen Versuch, einen Zeitabschnitt von gut 20 Jahren zu spiegeln, teils sehr nahe an einzelnen Personen, teils den Blick "über's Land" gerichtet, welches, geographisch verortet, di...

Übers Jahr. Gedichte und Lieder 2014/2015

(Rezension: Gottfried Braun) Neuer Sammelband des Leipzigers Thomas Bachmann, diesmal als Verfasser Lyrik zur Zeit des Scharfgerichts fürs Denken Die Rezensenten sind gewarnt. Dutzendmal schreckt sie eine Henkersmaske, die aus dem Lyrikband ...

Um was es geht - Erzählung für große Kinder

"Eine Erzählung für große Kinder" hat Thomas Bachmann seine Geschichte genannt, die irgendwie in einer Zeit spielt, die eben noch vertraut war. Es wird noch in D-Mark bezahlt, Lücken zwischen ergrauten Häusern prägen das Bild. Der Handel mit Buntmetallen ist g...

Schlafende Hunde IV - politische Lyrik

Im inzwischen vierten Band mit aktueller politischer Lyrik hat der Herausgeber Thomas Bachmann fünfzig Autoren versammelt. Namhafte und unbekannte, Vertraute und Neuentdeckungen. Die Autoren sind unterschiedlichen Alters und über ganz Deutschland verteilt, s...

Hutzelbrutzel Reimrätsel, Gedichte, Sprachspiele, Kurzmärchen für kleine und große Leute

Illustrationen: Jusche Fret Einer, der die Buchstaben durcheinander bringt, mit Vorliebe Wort-Suppe kocht und ganze Gedichte zum Frühstück verspeist, mit Messer und Gabel natürlich, ist ein vielleicht etwas seltsamer Zeitgenosse. Zumal er neben zw...

Schlafende Hunde III - politische Lyrik

Mit bewundernswerter Ausdauer trägt Bachmann für Anthologien Verse von Dichtern zusammen, das ist inzwischen der dritte Band. Die Autoren sind unterschiedlichen Alters und über ganz Deutschland verteilt, sie haben verschiedene Professionen, aber gemeinsam da...

Liederbuch

Mit Klexografien von Jusche Fret Ein merk-würdiges Buch. Ein Liederbuch ohne Noten. Lied- und Songtexte der Band "nurso-chanson" erhalten die Chance, nur in ihrer Sprachgestaltung zu bestehen, ohne dabei ein Gedicht sein zu müssen. Diese Texte übermitteln un...

Schlafende Hunde II - politische Lyrik

Es war an der Zeit, ein zweites Mal das Wagnis anzugehen, nach der politischen Lyrik in diesem Land zu schauen. Gerade oder zumal das erste Buch für eine Lyrikanthologie erstaunlich erfolgreich war und ist. Nun, die &qout;Hunde II" versammeln noch ...

Alles hält und wartet noch

Aus dem Nachwort: Thomas Bachmanns hier publizierte Texte ... sind Gedichte, viele wunderbar sich mitteilende, manche anhaltend frag- und merkwürdig nach der Lektüre, einige mir aber auch verschlossen bleibend. Gedichte sind sie alle, wie titelseitig v...

Häng dich auf und lebe

Zu diesem Buch: Bachmann schildert Schicksale, die durch unserer Zeit geistern. Eine Gesellschaft in Auflösung, die schon keine mehr ist. Man lebt nebeneinander und neben sich, ohne sich dessen bewußt zu sein. Der Autor liefert den Befund und überläßt dem ...

Der verwirrende Anspruch auf Glück

"Wir waren vier: John, der Johannes hieß und die fünfunddreißig Jahre, die er in seinem Kaff an der Nordsee verbracht hatte, nicht aus seinen Latzhosen herausgekommen war; Else, der seinenNamen Elias für ein Brechmittel hielt und mit dem es seine Gro...

Der fette Mann auf dem Fahrrad

Zehn unterhaltsame Stories des Leipziger Schriftstellers und Liedermachers Thomas Bachmann - in ihren Handlungen und Helden skurril, phantasievoll und doch immer mitten in unserem ganz normalen Alltag. Thomas Bachmann zeigt mit seinen Texten ein feines...

Schlafende Hunde - politische Lyrik in der Spaßgesellschaft

Ein Wort zuvor Ein Wirtschaftswissenschaftler, der bis vor einiger Zeit im selben Haus wohnte und dessen Treppengespräche ich von Zeit zu Zeit genoß, sagte vor ein paar Jahren, daß ihn dies hier, dies hier in diesem Land, doch sehr an die DDR im En...

Wozu das Verlangen nach Schönheit - Texte zur Zeit

Zu diesem Buch: Gedichte! In einer Anthologie! Das sind eigentlich zwei Negativa auf einmal. Zumal die Produktionswut diverser Literaturkreise und Volkshochschulzirkel nicht nachzulassen scheint. Hinzu kommen Selbstpublikationen mit und ohne Druckkostenzuschußverlag, ...

Knastlochblues - Roman

"Die ham 'n Loch in ihr'm Gefängnis, und das kann man nicht mehr näh'n." - Die Wohnung des Frank Kohn, der aus der Provinz in die Großstadt gekommen ist, besteht aus Büchern. Aber weder die Bücher noch die Arbeit auf dem Amt, die er gefunden hat, löse...

Stuhl im Cafe Maitre

Zu diesem Buch Die Frage, ob es mehrere deutsche Literaturen gäbe, ist müßig geworden. Selbst zu Zeiten, als die im Osten und Westen unterschiedliche Art zu schreiben nicht nur Lektoren und Germanisten interessierte, war sie so unsinnig wie die na...

Das Dagobert-Prinzip Kriminalroman

Drei Männer haben eine Idee. Und die Idee bringt Geld. Die Idee funktioniert. So gut funktioniert sie, daß aus einem Scherz ein Politikum wird, daß ein Straßenmusikant ins Krankenhaus muß und ein melancholischer Kommissar sich die Sinnfrage stellt. Es g...